Menschen zum Thema

 

 

 

Auf dieser Seite erzählen Menschen von ihren Erfahrungen und Ansichten über die Organspende.

 

 



 

Organspende - Nie wieder

 

Ein Erfahrungsbericht von einem Betroffenem

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel zu dem Thema Organspende, der Artikel befasst sich mit den unangenehmen Seiten der Organspende. Wenn Sie auf den Button klicken werden Sie auf die externe Webseite von Gesundheitsberater.de weitergeleitet. Viel Spass beim Lesen.

 

 


Wie kann ein Mensch richtig tot sein wenn durch die Transplantation Teile seines Körpers in verschiedenen Menschen weiterleben? Für mich ist das ein Eingriff in die Schöpfung und in den friedlichen Sterbeprozess.

 

Peter aus Wien

 

 

Mein Bruder hatte einen Skiunfall und lag Wochen lang im Koma,

er sah aus als würde er friedlich schlafen und unterbewusst merken dass wir bei ihm am Bett sind. Wir stimmten einer Organentnahme zu. Als wir ihn zwei Tage später besuchten sah er schrecklich aus. Kalt, blass und sein Gesicht war total verkrampft. Könnte ich nochmal entscheiden würde ich     diese Entscheidung rückgängig machen.

 

Sandra aus Hannover

Ich habe Bedenken das die Ärzte bei meinem Hirntod nicht alles Mögliche tun um mich ins Leben zurückzuholen sondern nur auf meine Organe schielen um diese jemand anderem einzupflanzen.

 

                           

 

 

Markus aus Winterthur

 

 

Zuerst dachte ich dass Organspende gar kein Thema ist, wenn ich keinen  Organspendeausweis beantrage um zu Spenden. Doch als ich erfuhr das ich im Ausland ohne Widerspruch als potentieller Organspender gelte, habe ich mich in die verschiedenen Widerspruchsregister eintragen lassen. Nun fühle ich mich sicher. Danke für Ihre wertvolle Arbeit.

 

 

 

Juliano aus Zürich

 

 

Schicken Sie uns Ihre Meinung oder Ihren Erfahrungsbericht zu.

 

Info@organschutz.ch